Rücktritt und Stornobedingungen bei Kursen

ABSAGE UND RÜCKZAHLUNG

Kursmacher Südtirol behält sich vor, Seminare bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus organisatorischen Gründen zu verschieben oder abzusagen. Im Fall einer Absage werden eingegangene Seminarbeiträge zurückerstattet oder auf Wunsch für andere Veranstaltungen gutgeschrieben. Weitergehende Forderungen können nicht geltend gemacht werden.

Ein Anspruch auf Teilnahme an den Kursen bzw. Ausbildungen besteht nur nach vorheriger Zahlung der Kursgebühr. Eine Anmeldung ist verbindlich und kostenpflichtig.

SEMINARE:
Bei Rücktritt seitens des Teilnehmenden in den letzten 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Seminargebühr verrechnet. Bei Abmeldung in den letzten 8 Tagen oder bei Nichterscheinen muss die gesamte Gebühr bezahlt werden. Falls Sie eine Ersatzperson finden, fallen keine Stornogebühren an. Wenn Teilnehmende das Seminar vorzeitig abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Seminargebühr oder eines anteiligen Beitrages davon.

AUSBILDUNGEN:
Bei Rücktritt bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,00 EUR einbehalten. Bei Abmeldung von 40 Tagen vor Beginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Ausbildungsgebühr einbehalten. Bei Rücktritt in den letzten 20 Tagen oder bei Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr fällig. Falls Sie eine Ersatzperson finden, fallen keine Stornogebühren an. Wenn Teilnehmende die Ausbildung vorzeitig abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Ausbildungsgebühr oder eines anteiligen Beitrages davon.